27.03.2015 - Caminito del Rey – Wenn Angst glücklich macht

 

Der Caminito del Rey in Spanien galt als gefährlichster Pfad der Welt. Trotz eines Verbots riskierten immer wieder Menschen dort ihr Leben. Nun steht der sanierte Weg Wanderern wieder offen.




Er hat ihn überlebt, den Caminito del Rey. Der Hamburger Daniel Ahnen verunglückte nicht, als er auf dem "gefährlichsten Pfad der Welt" in der südspanischen Provinz Málaga wanderte – er starb drei Jahre später bei einer Expedition im Himalaja. Vergessen ist er nicht.


Das Video, das er während seiner Tour auf dem Caminito del Rey gedreht und 2008 auf Youtube hochgeladen hat, zieht Menschen bis heute in den Bann.


Weiterlesen



Kommentar schreiben

Kommentare: 0