08.01.2015 - Zahlen Sie bloss nicht in Euro



Vorsicht, Gebührenfalle! Ob an Geldautomaten oder in Hotels: Finanzdienstleister bieten Kunden im Ausland an, ihre Zahlungen direkt in Euro abzurechnen. Wer sich auf den Service einlässt, muss dafür oft teuer bezahlen.


Manchmal lassen sich sogar Verbraucherschützer übertölpeln. Erk Schaarschmidt passiert es bei einer Schweiz-Reise. Als der Experte der Verbraucherzentrale Brandenburg Franken abhebt, bietet ihm der Geldautomat eine Abrechnung "in Euro" an: zum "festgelegten Wechselkurs".


Schaarschmidt willigt ein, die Offerte wirkt schön transparent.


Weiterlesen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0