Badeurlaub in Deutschland für Best Ager und Senioren

Deutschland badend erleben

 

Wer in Deutschland Urlaub machen möchte, denkt automatisch an die Regionen Berge und Meer. Hier werden vor allen Dingen Reiseziele wie die Alpen, die Nord- und Ostsee von Reisenden ab 50plus bevorzugt.

Der Trend geht auch in Deutschland wieder in Richtung Natur, was wiederum heisst, das Wandern in Deutschland sehr beliebt ist. Aber das Baden im Sommer kommt bei den Deutschen auf keinen Fall zu kurz, wobei die klassischen Ziele der Nord- und Ostsee eindeutig Konkurrenz bekommen werden. Wodurch? Baden in Deutschlands Seen!

 

Spaß haben nicht im öffentlichen Spaßbad sondern in der freien Natur. Sicherlich muss hier erst der Sommer kommen mit Aussentemperaturen, die das Baden in der Natur erst ermöglichen und damit das Schwimmen in offenen Gewässern bei 20 Grad Wassertemperatur angenehm ist.

 

Ein Umdenken hat stattgefunden, da die Bädersituation in den Städten und Gemeinden zunehmend schlechter wird. Hier ist das Schwimmen möglich aber der Aha-Effekt – wo bleibt er? 

 

 

Den bekommt der Badende beim Schwimmen in der freien Natur – im Meer und im See.


Baden im Meer
Baden im Meer

Kein Hallenbad oder öffentliches Freibad kann dieses schöne Gefühl erzeugen. Eins zu sein mit der Natur. Die Schwerelosigkeit des Wassers genießen. Dazu in den letzten Jahren zunehmend saubere Gewässer und Wellen im Meer. Angst vor Tiefe ist unberechtigt, denn diese spiegelt sich vielfach nur im eigenen Kopf ab.  Wasser bringt Menschen wieder in die Balance zurück – eins sein mit der Natur – Aktiv sein und gleichzeitig entspannen – das ist beides möglich. Schöne Gewässer gibt es bundesweit – vom Kummerower See in Mecklenburg-Vorpommer über den Haltener Stausee im Ruhrgebiet bis zum Spitzingsee in den Alpen. 

 

Wer Urlaub ab 50plus im Sommer in Deutschland verbringen möchte hat die Qual der Wahl. Kombiniert mit einem schönen Wellnesshotel kann der Urlaub begonnen werden. Das Schwimmen und Baden kommt nicht zu kurz, da meist ein Hallenbad mit Wellness- und Spa-Bereich vorhanden ist.  Genutzt werden kann dies bei schlechten Wetter und bei steigenden Temperaturen und Sonnenschein wird das Natur-Freibad wieder genossen. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0