50plus Frühlingsstart mit guter Laune

Sonne mit 50plus -
Sonne mit 50plus -

Was macht gute Laune?  -  Was gibt ein gutes Gefühl im Frühjahr?

Die Sonne ! 

 

Denn auch mit 50plus wird sich auf die Sonne gefreut nach den langen dunklen Tagen des Winters. Die winterblassen Arme und das Gesicht in die Sonne halten und dabei ordentlich UV-Licht tanken – ja das macht uns mit 50plus richtig glücklich. Der Körper schüttet bei Sonneneinstrahlung mehr Glückshormone aus, die sogenannten Endorphine. Zum Beispiel das Serotonin, welches auch in Schokolade steckt. Es steigert das Wohlbefinden, reguliert den Zuckerstoffwechsel und vertreibt einfach und schlicht die schlechte Laune und Ängste.

 

Zusätzlich gibt es noch durch das UV-Licht der Sonne eine ordentliche Produktion des Vitamin D, welches für den Knochenaufbau und das Immunsystem wichtig ist. Gerade gegen Ende des Winters ist bei den meisten älteren Menschen viel zu wenig des Vitamins im Blut. Wurde Vitamin D oral über den Winter eingenommen, um einem Mangel vorbeugen, ist schon viel für den Körper getan worden. Aber um den Körper weiter zu stärken und das Immunsystem langfristig aufzubauen sollte jeder, der die Möglichkeit hat, die Zeit viel im Freien nutzen und an der frischen Luft in der Frühlingssonne verbringen.

 

Dabei ist jedoch auf ausreichenden Sonnenschutz zu achten, denn gerade die Haut ab 50plus ist wesentlich dünner und empfindlicher – und ausserdem wird vorzeitige Faltenbildung vermieden.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0